Donnerstag, 4. April 2013
Was Zypern zeigt
Das sollte jedem bewusst sein:

"Was vielen Bürgern und auch Politikern neu sein dürfte, verweist auf einen im Grunde uralten Trick des Bankensektors. Es wird suggeriert, das Geld auf Spar- und Girokonten gehöre in jedem Fall den Einzahlern. Das Risiko des Totalverlustes bei einem Bankenkonkurs wird angeblich durch eine Einlagensicherung, sowie im Falle Deutschlands durch das persönliche Versprechen der Kanzlerin im Namen der Bundesregierung abgeschirmt. Dabei ist klar: Beim Kollaps einer großen Bank - oder gar mehrerer - greift kein Sicherungsfonds mehr, und auch die Regierung wäre vollkommen hilflos. Die Bürger würden schlicht enteignet."

Der ganze Artikel lohnt sich wirklich zu lesen:

http://www.heise.de/tp/artikel/38/38847/1.html

... und dann nicht überstürzt, aber doch beständig im eigenen Leben Alternativen etablieren:

http://rewig-muenchen.de/ - für lokale Sachen (die verschiedenen Tauschringe und Regionalwährungen sind inzwischen recht gut vernetzt)

http://bitcoin.org/ - für globalen Handel (vereinzelt gibt's inzwischen sogar schon Plätze, an denen man mit Bitcoin einen Café trinken oder sogar die Miete bezahlen kann ... aber für die Grundbedürfnisse würde ich mich nicht auf eine digitale Währung verlassen wollen ;-) )

... comment